Energie ist zwar eine Ware, aber rechtlich gesehen keine Sache. Einmal geliefert, kann die Energie nicht mehr zurückgegeben werden!

Ingo Reinke, Rechtsanwalt in der Kanzlei Friedrich Graf von Westphalen gibt Ratschläge und konkrete Handlungsempfehlungen für Energieversorger basierend auf die Änderungen der Insolvenzanfechtung.

"Das Augenmerk muss klar auf der Vorsatzanfechtung liegen"
"Empfehlenswert ist ein schlankes aber konsequentes Mahnverfahren"

zum Kurzinterview mit Ingo Reinke: http://bit.ly/2vonUh2