Real-Soft Informatik GmbH

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

 

Kurzbeschreibung des Unternehmens

Gründung und Firmenentwicklung:

1990: als Zweitniederlassung des brasilianischen Mutterhauses Real-Soft Informática Ltda (gegründet 1982 in São Paulo) unter dem Namen PARS Software GmbH

1991: Spezialisierung der Software-Entwicklung auf den Bereich Forderungsmanagement mit Entwicklung des ersten Softwarepaketes für Inkassounternehmen

1996: Entwicklung des Produktes JURPC zur Unterstützung von Inkassoabläufen bei Rechtsanwälten

2001: Fertigstellung der neuen, auf Microsoft Windows und SQL Datenbanktechnik basierenden, Inkassomanagement-Software WinkPC; Pilotinstallation von WinkPC bei dem ersten Großkunden.

2010: Entwicklung des Internet Inkassoportals für die WinkPC Kunden; Entwicklung und Fertigstellung der Software für Kundenmanagement, in zwei Versionen:

·       UNIVAM – Universelles Vertriebs- und Akquise-Management

·       BVM – Bürgel Vertriebsmanager

2012 Weiterentwicklung der bestehenden Softwarepakete; Planungsstart für die Entwicklung der Nachfolgersoftware für WinkPC mit Intranet- bzw. Webbasierter Client/Server Technologie, sowie modernerer Datenbanksoftware

Anzahl Mitarbeiter:

6

Kernkompetenzen / Produkte / Märkte / Kunden

Kompetenzen

  • Softwareentwicklung,
  • IT-Consulting,
  • Schulung,
  • Entwicklung von individuellen Softwarelösungen

Fachgebiete:

  • Forderungsmanagement,
  • Factoring und Debitorenmanagement,
  • ELV Verwaltung und
  • CRM/Kundenverwaltung.

Märkte:

  • Industrie
  • Hotellerie
  • Handel
  • Gewerbe
  • Inkassounternehmen

Produktbeschreibung

  • Wink PC: Inkassoverwaltung unter Windows
    Die komplette Forderungsmanagement-Software für Inkassounternehmen und alle Unternehmen, die den Prozess zum Einzug überfälliger Forderungen automatisieren möchten. Folgende Vorgänge werden z.B. wirksam unterstützt:
    • Vorgerichtliche Standardvorgänge– das Programm ermöglicht das schnelle und automatisierte Erstellen von Mahnschreiben, Mahnketten, Ratenzahlungsvergleichen, usw. 
    • Gerichtliche Standardvorgänge– hier werden gerichtliche Maßnahmen unterstützt wie z.B.:
      - Erstellung von Mahnbescheiden,
      - Erstellung von Vollstreckungsbescheidsanträgen,
      - Erstellung von Gerichtsvollzieheraufträgen,
      - Erstellung von EV- Anträgen,
      - Erstellung von vorläufigen Zahlungsverboten …
       
  • WinELV: Belegmanagement und Adressermittlung für ELV
    WinELV ist ein eigenständiges Programm, und dient der Verwaltung von Rückläufern aus dem elektronischen Lastschriftenverfahren, mit optionalen erneuten Bankeinzug bzw. Hoffnungslauf,  Ermittlung  und Anforderung der entsprechenden Lastschriftenbelege, …
     
  • Wverrech: Die Lösung für Factoring und Verrechnungsstellen
    Wverrech ist eine Anwendung die es ermöglicht, analog zu einer „Verrechnungsstelle“ alle Stufen der Fakturierung und des Debitorenmanagements Ihrer Kunden zu verwalten.
     
  • Univam/BVM: Vertrieb, Kundenmanagement und Auftragsverwaltung

Kontaktdaten

Real-Soft Informatik GmbH
Hessenring 99B, 61348 Bad Homburg
Amtsgericht Bad Homburg v.d.H. HRB 11122
Geschäftsführer: Roberto Scholtz
Telefon: 06172-856-8028
Telefax: 06172-858-0383
E-Mail: rsinformatik@real-soft.de
Internet: www.real-soft.de
 


Nehmen Sie direkt mit "Real-Soft Informatik GmbH" Kontakt auf