Sichers Bezahlen im Internet

DruckversionPDF-VersionEinem Freund senden

Sicheres Bezahlen im Internet

Wer schon einmal ein Produkt im Internet bestellt hat, wird früher oder später über die Art der Bezahlung gestolpert sein. Es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten gegenüber Kreditkarte und Vorkasse, welche besonders bei nicht-zertifizierten Internethändlern mit Vorsicht zu genießen sind.

Die Bestellung auf Rechnung ist eine Standardmethode wenn es um die Bezahlung von Warenlieferungen geht. Nicht alle Händler bieten bei Neukunden die Möglichkeit an, auf Rechnung zu bezahlen, denn eine Rechnung birgt für den Händler ein schwer kalkulierbares Risiko. Warum? – Rechnungen werden oft nicht sofort bezahlt, haben einen zeitlichen Spielraum von zwei bis vier Wochen und es kommt sicherlich auch vor, dass Kunden vergessen ihre Rechnungen zu bezahlen. Mahnungen verursachen wieder Kosten und kosten ihrerseits Zeit. Andererseits ist für den Kunden eine Bestellung auf Rechnung sehr bequem und risikolos. Man kann sich in Ruhe die Ware ansehen und bezahlt sie erst bei Gefallen innerhalb eines großzügig gesteckten Zeitraums.

Bequemer und sicherer für Kunden und Händler sind Dienstleister wie Paypal. Der Kunde erstellt sich kostenlos ein Paypal-Konto, auf welches er mit seiner E-Mail Adresse und persönlichem Passwort Zugriff hat. Entweder er ermächtigt nun Paypal, den Rechnungsbetrag direkt von seinem Konto einzuziehen oder er überweist eine gewisse Summe auf sein Paypal-Konto, mit der er dann einfach per Klick bezahlen kann. Händler haben den Vorteil, dass sie sofort sehen können, wann eine Ware bezahlt wurde – dies spart Zeit, der Versand kann direkt erfolgen und die Zufriedenheit des Kunden steigt dadurch. Ein weiterer Vorteil ist die mobile Nutzung von Paypal. Mit https://www.paypal-deutschland.de/sicher-bezahlen/mobile-payment.html kann bequem von unterwegs aus per Mobiltelefon bezahlt werden. Paypal bestätigte, dass diese innovative Zahlungsmethode bei den Verbrauchern immer mehr benutzt wird und Zustimmung findet.