Seminare 2023

 

Forderungsmanager:in (TAW)

Risiken erkennen - Ausfälle vermeiden - Liquidität sichern - Praxislehrgang mit TAW-Zertifikat


Leistung erbracht – aber wie sicher sind Ihre Forderungen? Schlechte Zahlungsmoral, säumige Kunden, hohe Außenstände – mit diesen Problemen haben viele Unternehmen zu kämpfen. Gerade jetzt, wo die Corona-Pandemie zahlreiche Branchen vor immense Herausforderungen stellt. Offene Forderungen binden erhebliches Kapital und schmälern die Rendite. Und sie können auch mal ausfallen – und dann im schlimmsten Fall existenzgefährdend sein.

Termine und Orte
Der Lehrgang umfasst 4 Module von je einem Seminartag:

Modul 1: 03. März 2023 online
Modul 2: 06. März 2023 online
Modul 3: 10. März 2023 online
Modul 4: 13. März 2023 online
jeweils von 9:00 - 16:30 Uhr

>> Programm

------------------------------------------------------------

Effektives Forderungsmanagement

Liquidität sichern - Ausfälle vermeiden - Kosten senken

Die Corona-Pandemie und der Ukraine-Konflikt haben in Deutschland, Europa und weltweit Nachfrageausfälle, gestörte Lieferketten und erhebliche konjunkturelle Verwerfungen verursacht. Es ist bereits absehbar, dass überdurchschnittlich viele Unternehmen früher oder später in eine schwierigere wirtschaftliche Lage geraten. Erfahrungsgemäß hat dies zur Folge, dass es für viele Schuldner notgedrungen ein unverzichtbares Finanzierungsinstrument sein wird, Rechnungen verspätet zu begleichen. Auch Forderungsausfälle aufgrund von Kundeninsolvenzen werden zunehmen.

Termine und Orte

29.03.2023 Wuppertal
24.05.2023 Online
24.10.2023 Wuppertal

>> Programm

----------------------------------------------------------

Ausfallrisiken bei Forderungen frühzeitig erkennen

Krisenverläufe – Risikolandkarte – Monitoring – Reaktionsmöglichkeiten

Seit 2009 ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland kontinuierlich gesunken. Für 2021 verzeichnet das statistische Bundesamt „nur“ 13.990 Fälle. Aber schon vor der Corona-Krise war das Phänomen der sogenannten Zombie-Unternehmen in aller Munde. Durch die staatlichen Maßnahmen zur Abfederung der pandemie-bedingten Umsatzeinbußen in der deutschen Wirtschaft, wurde die Diskussion über diese Problematik dann massiv befeuert. Viele Experten haben Jahr für Jahr vor eintretenden Pleitewellen und dem massenhaften Sterben der „Untoten“ gewarnt. In 2022 sind die diesbezüglichen Vorhersagen durch den Krieg in der Ukraine, die resultierenden Kostensteigerungen und die stark gestiegene Inflation noch einmal bedrohlicher ausgefallen. Es steht zu befürchten, dass sich der Trend der seit Jahren rückläufigen Unternehmensinsolvenzen, insbesondere auch wegen der zu erwartenden Zinssteigerungen, nun umkehrt und alle Dienstleister und Lieferanten in naher Zukunft mit deutlich steigenden Insolvenzrisiken im Kreise ihrer Kunden rechnen müssen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie sich darauf einzustellen, Ausfallrisiken frühzeitig zu erkennen und Forderungsausfälle möglichst zu vermeiden.

Termine und Orte

20.-21.04.2023 als Online-Seminar
07.-08.09.2023 als Online-Seminar

>>Programm

----------------------------------------------------------

Risiko Lieferanteninsolvenz

Prävention - Identifikation - Krisenmanagement

Lange war die Zahl der Unternehmensinsolvenzen rückläufig. Jetzt sorgen Corona-Pandemie, Ukraine-Krise und strukturelle Umbrüche in einigen Branchen dafür, dass sich dieser Trend umkehrt. Hat ein Lieferant wirtschaftliche Schwierigkeiten oder fällt ganz aus, hat dies oft erhebliche Auswirkungen auf die Versorgung. Denn bei der heutigen engen Taktung der Supply Chains ist die eigene Lieferfähigkeit schnell in Gefahr. Daher ist der Einkauf gefordert, sich auch auf Lieferanteninsolvenzen vorzubereiten. In diesem interaktiven Seminar stärken Sie die Kompetenz des eigenen Einkaufs für das Krisenmanagement. Sie erfahren, wie Sie wirtschaftliche Schwierigkeiten Ihrer Partner in der Lieferkette erfolgreich bewältigen. Dabei profitieren Sie von der geballten Praxiserfahrung der Seminarleiter, vielen Checklisten und konkreten Hilfestellungen.

Termine und Orte

10.05.2023 als Online-Seminar

>>Programm

--------------------------------------------------------

Forderungsanmeldung und Forderungsdurchsetzung im Insolvenzverfahren


Was bei Anmeldung von Forderungen in Insolvenzverfahren zu beachten ist: von der Forderungsanmeldung und Glaubhaftmachung bis hin zur Anfechtungsmöglichkeit.Bei diesem Tagesseminar liegt der Fokus auf der Forderungsanmeldung und deren Verlauf in den verschiedenen Stadien des Insolvenzverfahrens. Nach einem Überblick über das Verfahren, die Tätigkeiten und Verantwortungen des Insolvenzgerichts und der Insolvenzverwalter/ Treuhänder, wird das Verfahren von der Forderungsanmeldung bis zur Verteilung, als auch der möglichen Anfechtung als Auslöser für aktives Handeln der Gläubiger besprochen.

Termine und Orte

27.03.2023 in Wuppertal
06.09.2023 in Wuppertal

>>Programm

---------------------------------------------

Update Insolvenzrecht

Unter Bezugnahme auf die drei Stufen der Reform des Insolvenzrechts Neueste Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung

Unser Update-Seminar zum Insolvenzrecht:
Das Insolvenzrecht ist ständigen Änderungen unterworfen. Ob sich der eigene Kunde in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befindet oder ob es sonstige Vertragspartner betrifft: ein Insolvenzverfahren birgt Risiken, auf die der Vertragspartner reagieren sollte. Der Lehrgang gibt einen umfassenden Einblick in die Abläufe und Rechtsfolgen eines Insolvenzverfahrens aus Gläubiger-, Schuldner- und Verwaltersicht. Unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und praktischer Erfahrungen führt der Seminarleiter Gestaltungsmöglichkeiten und Grenzen auf.
Die neuesten Inhalte werden nach Redaktionsschluss stets in das Programm aufgenommen. So bleibt das Seminar Update Insolvenzrecht immer aktuell. Die Fortbildung Update Insolvenzrecht ist analytisch-kritisch ausgelegt und zeigt die Auswirkungen von Gesetzen und Urteilen auch mit ihren oft unvermuteten Querverbindungen zu anderen Vorschriften.

Termine und Orte

12.05.2023 in Wuppertal
08.11.2023 in Wuppertal

>>Programm