Mal eben Hunde, Rassekatzen oder Pferde pfänden?

First Debit pflegt fairen Umgang mit Schuldnern

Für Loriot stand fest: „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.“ Der berühmte Humorist wäre auf die Barrikaden gegangen, hätte er miterleben müssen, wie die Stadt Ahlen die Mopsdame Edda pfändet und auf einem Kleinanzeigenportal verkauft. Wie der Stern berichtet, läuft ein Prozess, bei dem es aber um die Klage der Mops-Käuferin geht.


Zurück